10-rankRanked 11th Among the top
40 global reinsurance
groups by S&P Global Ratings

Page last updated on: 17/02/2017
Besucher : 8057215
Menu

Medien

Nachrichten und Ankündigung

Der Konzern registriert das 21,41 Prozent Wachstum im Geschäft während 2015-16. Erklärt eine Dividende von 200 % für das Jahr 2015-16.New PDF file that opens in new window. To know how to open PDF file refer Help section located at bottom of the site. (1,543 KB)

Annual General Meeting 2015 of International Union of Aerospace Insurers (IUAI)

 

Jahreshauptversammlung 2015 von Internationale Union von Luft- und Raumfahrt Versicherer (IUAI) Jahreshauptversammlung 2015 von Internationale Union von Luft- und Raumfahrt Versicherer (IUAI) GIC Re freut sich bekanntzugeben, dass es die Jahreshauptversammlung 2015 der Internationale Union von Luft- und Raumfahrt Versicherer (IUAI) gemeinsam mit den vier öffentliche Versicherungen, National Insurance Co. Ltd., The New India Insurance Co. Ltd., Oriental Insurance Co. Ltd

Die Jahreshauptversammlung würde in Bengaluru von 31.05.2015 bis 04.06.2015 stattfinden.

 

IUAI ist ein Zusammenschluss von Luftfahtversicherer und -rückversicherer, der der Luft- und Raumfahrt Risikoversicherung und r-ückversicherung rund um die Welt darstellt und dient.

 

Die Union hat etwa 81 Mitglieder und wird als die Stimme der globalen Luftfahrtwersicherungswirtschaft bezeichnet.

 

Die Jahreshauptversammlung ist ein Forum exklusiv für Mitglieder. Es ermöglicht die Mitgliedern, sich über neue Entwicklungen und Markttrends zu informieren und die drängenden Probleme der Industrie mit Gleichaltrigen zu diskutieren und zu debattieren.

 

In der jüngsten Vergangenheit stattfanden die IUAI Jahreshauptversammlungen in Berlin, Deutschland; Bermuda; Montreux, Schweiz; St. Petersburg, Russland und Manchester, UK.

 

GIC Re‘s unermüdlichen Bemühungen ist es gelungen, diese internationale Veranstaltung zum ersten Mal nach Indien zu bringen.

 

Die Veranstaltung wird voraussichtlich von mehr als 200 Luftfahrtversicherer von der ganzen Welt aus den USA nach Japan besucht. GIC Re freut sich darauf, die Delegierten zu dieser prestigeträchtigen Veranstaltung einzuladen.

A.M. Best hat die Finanzkraft-Rating von A- (sehr gut) und das Emittenten-Kredit-Rating von "a-" für General Insurance Corporation of India (GIC Re) (Indien) bestätigt.Der Ausblick für beide Bewertungen ist stabil. Der Ausblick für beide Bewertungen ist stabil.

Der Ausblick für beide Bewertungen ist stabil.

Die Bewertungen stellen die GIC Re solide Risiko-adjustierten Marktkapitalisierung, durchweg positive Anlageergebnisse und ihre starke Präsenz in den indischen und ausländischen Rückversicherungsmärkten dar. Das GIC Re Eigenmittel und Überschuss hat sich um rund 20 % für das Geschäftsjahr 2013 / 2014 erhöht.

Die Risiko-adjustierten Marktkapitalisierungs-Ebene von GIC Re bleibt stark und unterstützt seine aktuelle Einstufung. GIC Re hatte eine starke Präsenz in der indischen Versicherungsmarkt als die alleinige nationale Rückversicherer und weiterhin zur Geschäftsausweitung im Ausland, einschließlich Asien, Europa und Afrika. Etwa die Hälfte der Prämie entsteht im Ausland für das Geschäftsjahr 2013-2014.

Under Anrechnung dieser positive Bewertung lauten die Faktoren wie die GIC Re hohen Exposition gegenüber Eigenkapital, Marktvolatilität, Steigerung der Katastrophenexponierungen und unbefriedigende versichernde Leistung. Beteiligungsrisiko bleibt eine der wichtigsten Komponenten im GIC Re risikobasierten Kapitalanforderungen. Die Kapitalinvestitionen waren etwa 80 % der gemeldeten Überschuss. Die negative Bewegung im Indien Aktienmarkt kann es wesentlich auf die Best's Kapitaladäquanzquote (BCAR) von GIC Re wirken.

Die GIC Re Katastrophenexponierung hat in den letzten Jahren infolge des Wachstums im in- und Ausland Geschäft erhöht. In den letzten fünf Jahren hatten die Katastrophenschäden die Volatilität zur versichernde Leistung des Unternehmens hinzugefügt.

Zukunft nach oben Bewertungen kann erfolgen, wenn GIC Re die Fähigkeit demonstriert, konsequent günstige versichernde Leistungen zu erreichen und ihre Investitions- und Katastropherisikomanagement-Funktion zu stärken. Umgekehrt könnte abwärts Bewertungen erfolgen, wenn die Risiko-adjustierten Marktkapitalisierung des Unternehmens wesentlich durch unbefriedigende operative Leistung sinkt oder ein Rückgang der beizulegenden Zeitwert-Änderung.

A.M. Best Affirms Ratings of General Insurance Corporation of India (GIC Re) PDF file that opens in new window. To know how to open PDF file refer Help section located at bottom of the site. (355 KB)

Care Reaffirms Rating To The Claims Paying Ability Of General Insurance Corporation Of India (GIC Re) Instruments

CARE bestätigt die AAA (In)-Bewertung bei der Zahlungsfähigkeit für General Insurance Corporation of India (GIC Re).

Bei der Bewertung werden die GIC Re‘s 100 % Anteile durch die Regierung von Indien (GOI), der GIC Re‘s Status in die indische Versicherungswirtschaft als die alleinige nationale Rückversicherer, gute Solvabilität und ausreichende Liquidität berücksichtigt.

GIC Re wurde im November 1972 als Teil der Regierung von Indien (GoI) gegründet, um das Allgemeine Versicherungsgeschäft zu verstaatlichen. Es ist vollständig im Besitz von GoI, und es ist der einzige nationale Rückversicherer. Neben den inländlichen Geschäftstätigkeiten hat GIC Re die Auslandsbüros nämlich: Repräsentanzbüro in Moskau und Niederlassungen in London, Dubai und Kuala Lumpur.

GIC Re hat auch Präsenz in Bhutan durch das Joint Venture, GIC Bhutan Re (GIC Re hält 26 % Beteiligung) und in Südafrika durch seine hundertprozentige Tochtergesellschaft. GIC Re berichtete ein PAT von INR 2.253 zehn Millionen über Bruttoprämie geschrieben von INR 14.680 zehn Millionen in FY14 (bezieht sich auf den Zeitraum 1. April 2013 bis 31. März 2014) gegenüber ein PAT von INR 2.345 zehn Millionen auf Bruttoprämie geschrieben von INR 15.086 zehn Millionen während FY13. In H1FY15 erzielte das Unternehmen einen PAT von INR 1.610 zehn Millionen auf Bruttoprämie geschrieben von INR 7.275 zehn Millionen.

View Certificate PDF file that opens in new window. To know how to open PDF file refer Help section located at bottom of the site. (454 KB)


www.ambest.com

GIC Re gewinnt den Preis Marine-Versicherer des Jahres bei den ersten Maritime Standard Awards General Insurance Corporation of India has won the Best Marine Insurer of the Year Award at the inaugural Maritime Standard Awards, Middle East and Indian Subcontinent

Frau Alice G Vaidyan, Vorsitzender und Geschäftsführering, GIC Re übergibt den Scheck der Dividende von INR 860,00 zehn Millionen für das Geschäftsjahr 2015-16 dem ehrenwerten Bundesfinanzminister Herrn Arun Jaitley in Neu-Delhi am 29. September 2016 in Anwesenheit von Herrn Anil Kumar Khachi, zusätzliche Sekretärin, Abteilung Finanzen, Herrn G C Gaylong, Direktor und Hauptgeschäftsführer, GIC Re und Herrn D R Waghela, Hauptgeschäftsführer, GIC Re.

Herr Ashok Kumar Roy, Vorsitzender und Geschäftsführer, GIC Re übergibt den Scheck der Dividende von INR 540 zehn Millionen für das Geschäftsjahr 2014 - 15 dem ehrenwerten Bundesfinanzminister Herrn Arun Jaitley in Neu-Delhi am 24. Juli 2015. Frau Alice G Vaidyan und Herr B Balachandra, Hauptgeschäftsführer, GIC Re waren ebenfalls anwesend bei dieser Veranstaltung.

GIC Re gewinnt den Preis Marine-Versicherer des Jahres bei den ersten Maritime Standard Awards

Title PDF Files
Das neue Gesellschaftsrecht: Spielwende für Haftungsrisiken PDF file that opens in new window. To know how to open PDF file refer Help section located at bottom of the site.(112KB)
Cyber-Haftung: Die tickende Zeitbombe PDF file that opens in new window. To know how to open PDF file refer Help section located at bottom of the site.(1.29MB)
Verwalten Haftungsansprüche: Die Perspektive PDF file that opens in new window. To know how to open PDF file refer Help section located at bottom of the site.(458MB)
GIC Seminarvortrag: Wechselnde Landschaft von Haftungsrisiken und Haftpflichtversicherung (allgemeine Betriebshaftpflicht) PDF file that opens in new window. To know how to open PDF file refer Help section located at bottom of the site.(5.80MB)
Sich verändernden Natur der operationellen Risiken in Technologie-Unternehmen PDF file that opens in new window. To know how to open PDF file refer Help section located at bottom of the site.(465KB)
Shimla-Konferenz: Wechselnde Landschaft von Haftungsrisiken und Haftpflichtversicherung PDF file that opens in new window. To know how to open PDF file refer Help section located at bottom of the site.(629KB)

Der Versicherungsausschuß der indischen Kaufleute Kammer (IMC) hat ein Symposium zum Thema "Internationale Rückversicherung Hub – Warum Indien braucht es" am Donnerstag, 17. Januar 2013 organisiert. Vorsitzender des parlamentarischen ständigen Ausschuss für Finanzen und ehemaliger Bundesfinanzminister Indiens, Herr ehrenwerter Yashwant Sinha war bei diesem Symposium als Hauptgast anwesend.

Beim Symposium nahmen Führungskräfte aus dem Finanzsektor in Indien vor allem im allgemeinen und Versicherungsbranche und Weltmarktführer in Rückversicherung teil.

Herr Yashwant Sinha hat in seiner Ansprache beim Symposium darauf gesprochen, das Land einen Rückversicherung Hub zu machen, es war notwendig, ein förderliches Rechtsrahmen zuerst zur Verfügung zu haben.

"Despite the insurance sector being open to foreign investment, we don't have a single reinsurance company setting shop in the country. I think that the present amendments will not work and we need a new bill for this," he said.

Trotzdem die Versicherungsbranche für ausländische Investitionen offen ist, haben wir keinen einzigen Rückversicherungsunternehmen, einen Laden im Land zu eröffnen. Ich denke, dass die vorliegenden Änderungsanträge nicht funktionieren werden und dafür wir ein neues Gesetz brauchen,“

Vorsitzender und Geschäftsführer der New India Assurance Company Limited Herr G Srinivasan sagte, dass ausländische Rückversicherungsunternehmen den gleichen Regeln wie die inländischen Rückversicherer für gleiche Wettbewerbsbedingungen in diesem Raum unterliegen sollten.

Lloyd‘s Asien Geschäftsführer Kent Chaplin sagte, das Unternehmen ist zuversichtlich, dass vorliegende Vorlage einer Versicherung-Gesetzesänderung wird im Parlament verabschiedet wird und fügte hinzu, dass Lloyd es gerne Filialen im Land eröffnen will.

Beim Öffnung des indischen Versicherungssektors in den späten neunziger Jahren war das Hauptziel damals, die vorhandene Atmosphäre der Liberalisierung auf der ganzen Welt zum Wohle der wachsenden indischen Wirtschaft zu nutzen und es von einem Entwickelnden in einer Entwickelten zu wandeln.

Ein Teil dieser Initiative war es, Indien als Rückversicherung-Hub zu etablieren und zu entwickeln, da es die Fähigkeit, Kapazität und Potenzial hatte, so eine zu werden. In allen Sparten haben in den ersten 12 Jahre nach der Liberalisierung die indischen Versicherungsbranche das schnelle Wachstum erlebt. Projektionen für das Wachstum des indischen Versicherungssektors im laufenden Jahrzehnt und danach auch sind sehr ermutigend und optimistisch.

Es ist daher davon auszugehen, dass bis 2020 der indischen Sub-Kontinent der Rückversicherung-Hub dieses Teils der Welt wäre. Es hat das Potenzial, den anderen beiden Rückversicherung-Hubs - Dubai und Singapore - in dieser Region weit hinter zu verlassen.

Soweit es die Versicherungsinfrastruktur im Land betrifft, alles nötige ist vorhanden: eine aktive Regler, wachsenden Versicherungsgesellschaften, neue Produkte ins Leben gerufen mit Regelmäßigkeit, riesigen Talentpool von Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen-Profis, Vermittler und Nebenleistung-Profis wie Schadenregulierer, Rechtsanwälte, Risiko-Management-Profis und vor allem geringe Versicherungsdichte, die die enormen Möglichkeiten wirft.

CMD Address RI Hub Feb2013 PDF file that opens in new window. To know how to open PDF file refer Help section located at bottom of the site. (282 KB)

GIC Re hat den Marineversichrung-Preis an der Seatrade Middle East und indischen Subkontinent-Preis, zweiten Mal in Folge gewonnen! Es ist bemerkenswert, dass GIC Re diese Würde zeitgleich mit ihrem 40. Jahrestag erreicht hat.


GIC Re hat den Marineversichrung-Preis an der Seatrade Middle East und indischen Subkontinent-Preis, zweiten Mal in Folge gewonnen! Es ist bemerkenswert, dass GIC Re diese Würde zeitgleich mit ihrem 40. Jahrestag erreicht hat.

GIC Re came into being on 22nd November 1972 and completed 40 glorious years of service to the Indian Insurance Industry on 22nd November 2012. The Seatrade Middle East & Indian Subcontinent Awards (SMEISA) 2012 was held at Dubai on the 26th of November 2012. GIC Re won the same award for 2011 as well. GIC Re is the largest capacity provider for marine insurance in the region with a capacity of US $ 75 million. Mrs Alice Vaidyan, General Manager, GIC Re received the award on behalf of the Corporation. The picture shows Mrs Alice Vaidyan along with Muhammad Ali Lakhani, Managing Partner, Dubai Trading Agency LLC and Andrew Callaghan, Managing Director, Asia & Global Sales Director, Seatrade.

Ein Rückenklopfen durch eine konstitutionelle Behörde ist immer wunderbar, vor allem für diejenigen von uns in Unternehmen der öffentlichen Hand. 4. Oktober in diesem Jahr war eine solche Gelegenheit, wo GIC Re für Herr Dhiren Mathur, Chefdirektor, Rechnungsprüfer von Indien Gastgeber war.


Ein Rückenklopfen durch eine konstitutionelle Behörde ist immer wunderbar, vor allem für diejenigen von uns in Unternehmen der öffentlichen Hand. 4. Oktober in diesem Jahr war eine solche Gelegenheit, wo GIC Re für Herr Dhiren Mathur, Chefdirektor, Rechnungsprüfer von Indien Gastgeber war.

Mr. Mathur, I A & A S took over as Principal Director of Commercial Audit & Ex-Officio Member, Audit Board-I, Mumbai Region on the 20th of July 2012. To formally introduce him to team GIC Re and acquaint him with the working of GIC Re, the Indian Reinsurer, CMD invited him for a presentation. Mr. Mathur, very graciously accepted our invitation and agreed to visit GIC Re on the 4th of October 2012 for a familiarisation visit. He was accompanied by Mr. R Gururajan, Deputy Director, Indian Audit & Accounts Department.

Mr. Mathur’s visit was indeed a wonderful one. He appreciated the presentation about GIC Re’s business plans, financials, operations and targets & vision ahead. In his observations Mr. Mathur mentioned that the presentation very aptly brings out the fact that the Indian Reinsurer is unique organisation and it is doing much to support and strengthen the Indian Insurance Sector. He said, GIC Re is one of those organisations which very silently and steadfastly continue to deliver positive results and perform very well the role for which they were set-up. He said he was confident that GIC Re would be able to continue its journey in the future and contribute to the Indian financial system. Commenting on the Corporation’s performance during 2011-12, Mr. Mathur, however, said that GIC Re would need to take up a soul searching exercise to understand why and how the events of 2010 and 2011 affected us so immensely. He said it should not be difficult to put back 2011-12 as an aberration and continue to deliver the stellar performance that the Corporation has been delivering since its inception in 1972

Indeed Mr. Mathur’s remarks were very positive and evoked an encouraging response from Team GIC Re.

Heute steht die globale Rückversicherung an Kreuzungen, wo sie mit mehreren Herausforderungen zu kämpfen hat. Die geringe Erträge einer Anlage herunterdrücken die unterste Gewinnmarge der Rückversicherer weiter unten. Die Industrie kann ihre Preise nicht sehr drastisch erhöhen; die reichlich vorhandenen Kapazität erlaubt nicht es, dies zu tun. Die Ansprüche steigen kontinuierlich während der Katastrophen mit einer alarmierenden Eifer weiter. Doch ist das Verdienst der globalen Rückversicherungsbranche festzuhalten, dass sie trotz aller Widrigkeiten gut durchgeführt hat.

Training is an investment for the future & a tool for up-gradation of the human capital in any organisation. It can never cover the entire gamut of any subject but can always be a means of learning, development and furtherance of knowledge in a specific area

Baden Baden Rückversicherungs-Kongress ist noch eine andere wichtige globale Rückversicherungs-Ereignis, das eine Gelegenheit für Zedenten, Makler und Rück-/Versicherer bietet, zusammen zu bekommen und die Erneuerung der Rückversicherungsverträge vor der Saison wichtige Erneuerungen im Januar zu diskutieren...

Die asiatische Länder erleben wichtige Entwicklungen in den Versicherungsmärkten, angetrieben durch wirtschaftliches Wachstum, Wettbewerb und Gesetzesinitiativen. A.M. Best hatte ein eintägiges Seminar in Jakarta, Indonesien organisiert. Sprecher von A.M. Best zusammen mit regionalen und lokalen Markt-Praktikern haben die Themen diskutiert, die die Marktentwicklung und die Perspektiven der einzelnen Versicherer beeinflussen.

Ein Team von drei Beamten von GIC Re nahm an der Jahreshauptversammlung der internationalen Union der Luftfahrtversicherer in der ersten Woche des Juni 2012 in Montreux (Schweiz) teil. Dabei gab es Präsentationen von fünf Arbeitsgruppen betreffend Fluggesellschaften, allgemeine Luftfahrt, Hersteller Produkte und Flughäfen, Raum und Gesetz und Ansprüche.

Der damalige Bundesfinanzminister Herr Pranab Mukherjee hat die Leistung des öffentlichen Versicherungsgesellschaften überprüft, einschließlich LIC, GIC Re und Agriculture Insurance Company of India Limited, im Geschäftsjahr 2011-12 bei einem Treffen in Neu-Delhi am 13. Juni 2012.

GIC Re hat, in der Eigenschaft als FDI-Partner, mit etablierten bhutanischen Promotoren (wer auch Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe und auch eine Bank gefördert haben) für die Bildung der ersten Rückversicherungs-Gesellschaft in Bhutan verbunden... Weiterlesen ...

Kasachstan ist eine wachsende und potenziellen Markt für Öl- und Energiegeschäft. Das Land verfügt über die zweitgrößten Erdölreserven unter den ehemaligen Sowjetrepubliken und es ist nach einem der Top Öl-Exporteure der Welt aus in den nächsten zehn Jahren.

Das GIC Re-Team unter der Leitung von Herrn Ashok K Roy besuchte Nepal vom 5. Juni bis 8. Juni dieses Jahres. Im Mittelpunkt des Besuchs war die Beziehungen zwischen nepalesischen Versicherungswirtschaft und GIC Re wieder zu stärken.

‘Not macht erfinderisch“ und „Die Axt im Hause ersetzt den Zimmermann“ sind zwei Sprichwörter, die immer wieder bei indischen Versicherungsbranche richtig erwiesen haben... Weiterlesen ...

Die Iran Sanktionen betroffen den Transport des iranischen Erdöls nach Indien und lässt die indische Schiffe frei von jeder Rückversicherung für H & M und aus den P & I-Clubs... Weiterlesen ...

Ashok K Roy hat London im Juni dieses Jahres für die Konferenz für Kernmaterial-Pool-Vorsitzenden und Kernmaterial-Pool-Forum 2012 vom 18. bis 22. JUNI 2012 besucht.

Der ehrenwerte Staatsminister für Finanzen von Indien, Herr Namo Narain Meena hat offiziell die Labuan Filiale von GIC Re am Donnerstag, 12. Juli 2012 in Kuala Lumpur gestartet. Der offizielle Start der Filiale in einer glanzvollen Zeremonie in das imposante Hotel Sheraton Imperial, Kuala Lumpur war in der Tat ein neues Ruhmesblatt, ein besonderer Tag in den Annalen der GIC Re. Es war eine helle und sonnige am frühen Morgen und die Führungsriege des Unternehmens warteten auf den ehrenwertigen Minister und andere Würdenträger zu kommen und die bezaubernde Eröffnungsfeier zu beginnen...

Die 29. GAIF (allgemeiner arabische Versicherungsverband) 2012 Konferenz wurde als ein Großereignis der Versicherung des Jahres in Marrakech, Marokko vom 21. – 23. Mai 2012 mit über 1700 Delegierten aus der ganzen Welt an der Konferenz organisiert...

 

Ranked 11th Among the top
40 global reinsurance
groups by S&P Ranking